„Das Gesicht ist der Spiegel der Seele.“ Tu Fu (712-770, chin. Lyriker)

Ob wir einen guten oder schlechten Tag haben, ob wir uns sicher oder unsicher, glücklich oder unglücklich, traurig oder froh fühlen, steht in unserem Gesicht geschrieben. Wie auf einer Visitenkarte ist in ihm vermerkt, wer wir sind, auch in einem Umfeld, in dem wir persönliche Informationen wie unser Alter nicht immer preisgeben wollen.
Der demographische Wandel und die damit einhergehenden Ansprüche, bis in das fortgeschrittene Alter frisch und wach auszusehen, rechtfertigen den Anspruch an eine ästhetische Sprechstunde.
Zahlreiche Studien haben ergeben, dass durch minimale Eingriffe Selbstbild, Selbstvertrauen und Stimmung sich erheblich bessern können. Man spricht vom sog. „Facial-Feedback“. Deshalb gehen sogar renommierte Kliniken dazu über, bei gewissen Indikationen BotulinumToxin zu injizieren wie beispielsweise bei sehr ausgeprägten, “strengen“ Zornesfalten.
Nächtliches Zähneknirschen (Bruxismus) kann durch eine minimale Menge Botulinum-Toxin, injiziiert in den grössten Kaumuskel (M. Masseter) erheblich bessern.
Wir streben stets Verbesserung an, keine Veränderung und schon gar keine Verfremdung. Jedes Gesicht hat seine eigene Vita und Geschichte. Nur unter diesem Aspekt ist eine altersadäquate Schönheit und Frische zu definieren.

Zwei Säulen

Die Behandlungen in unserer Basler Praxis sind in Eingriffe einerseits mit Hyaluronsäure-Präparate, sogenannten Fillern („Volumengebern“) und andererseits mit Botulinum-Toxin-Präparaten zu unterscheiden.

Hyaluronsäure

Hyaluronsäure kommt im Körper natürlicherweise vor. Deshalb führt sie äusserst selten zu allergischen Reaktionen. Sie entspricht dem Schutz der oberen Hautschichten und arbeitet, vereinfacht gesagt, wie ein Schwamm. Das farblose Gel bindet nach der Injektion in geringen Mengen Wasser und führt dadurch zu einer strafferen und elastischeren Haut, u.a. auch dadurch, dass wieder mehr Kollagen gebildet wird. Dieser Effekt kann, je nach Hauttyp, Alter und Vorschädigung, bis zu 24 Monate anhalten.

Anwendungen mit Hyaluronsäure

Gesichtsauffrischung ab 555.-
Liquid Lifting / sanfte Gesichtsstraffung ab 555.-
Lippenkontur ab 444.-
Lippen Volumen ab 555.-
Stirnfalten ab 555.-
Glabella-Falte / Zornesfalte ab 555.-
Krähenfüsse ab 555.-
Tränenrinne ab 555.-
Nasolabialfalte ab 555.-
Ohrläppchen ab 333.-
Marionettenfalten ab 444.-
Pflasterkinn/Kiefer-Kinn-Linie ab 444.-
Hals und Dekolleté ab 777.-

Die Kosten sind auch von der benötigten Menge Hyaluronsäure abhängig und können daher gerade bei grösserflächigen Massnahmen wie Dekolleté oder Liquid Lifting erheblich variieren. Selbstverständlich kann das vor dem Eingriff aber genau definiert werden, so dass „Überraschungen“ ausbleiben.

Botulinum-Toxin

Gering dosiert und hochgereinigt wird Botulinum-Toxin, ein nervenaktiver Stoff (Neurotoxin), seit 30 Jahren erfolgreich und sicher als Therapeutikum bei diversen medizinischen und kosmetischen Indikationen eingesetzt. 1989 erhielt das Präparat Botox® seine Zulassung für die Therapie des Schielens. Zur Behandlung von Falten, die durch starke muskuläre Spannung bedingt sind, wird eine geringe Menge Botulinumtoxin in bzw. um den „überaktiven“ Muskel herum eingespritzt. Es kommt zu einer Entspannung des Muskels und damit zu einem Ausgleichen der Falten. Der Effekt setzt nach 4 Tagen ein, max. Wirkung nach 10-14 Tagen. Er
verliert sich nach 4-8 Monaten langsam wieder. In neuerer Zeit wird es in der Medizin sogar bei leichten und mittelgradigen Depressionen zur Behandlung der Zornesfalte eingesetzt. Über nervliche Feedback-Bahnen mag es die Stimmung deutlich aufzuhellen – praktisch ohne Nebenwirkungen. Botulinum-Toxin darf nur unter ärztlicher Aufsicht gespritzt werden.

Anwendungen mit Botulinum-Toxin

Glabella / Zornesfalte ab 555.-
Bruxismus / nächtliches Zähneknirschen ab 555.-
Kanthalfalten / Krähenfüsse ab 555.-
„Gummy smile“ / Zahnfleisch-Lachen ab 444.-

Informationen zu weiteren Anwendungsmöglichkeiten erhalten Sie auf Anfrage.

Behandlungsablauf

Erstkonsultation mit Risikoaufklärung/Dokumentation, Gesichtsanalyse, Behandlungsplan, Kostenvoranschlag. Danach Behandlung, bei Botulinum-Interventionen obligate Nachkontrolle, bei Hyaluronsäure auf Wunsch.

Und jetzt?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf: • Alles beginnt mit einer Erstkonsultation, diese beinhaltet ein informatives Vorgespräch, eine Gesichtsanalyse und einen Behandlungsvorschlag, inkl. Kostenvoranschlag (20-30 Minuten Dauer). • Sollte keine Behandlung erfolgen, erheben wir eine Gebühr von CHF. 100.- Bei einer nachfolgenden Behandlung ist die Erstkonsultation inkl. Gesichtsanalyse und Beratung kostenlos resp. wird angerechnet, da die Erstkonsultation sofort erhoben wird.

Zahlungen

Wir akzeptieren Zahlungen in Bar und mit EC / Maestro-Karten.

Sicherheitshinweis

Injektionsbehandlungen, insbesondere in sensiblen Bereichen wie Gesicht (Augennähe!) gehören in ärztliche Hände/Praxis und nicht in ein Kosmetik-Studio.
Insbesondere Botulinum-Toxin darf nur ärztlich oder direkt ärztlich überwacht appliziert werden.
Wir arbeiten nur mit Original-Präparaten der Schweizer Firmen Teoxane und Galderma.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf